Leibniz-Klinik GmbH und Diavention GmbH - Spezialisten der Sportphysiotherapie und Physiotherapie als Kooperationspartner der Universität Leipzig

Optimal: Jede Physiotherapieeinheit 30 Minuten, jede KG-Gerät 60 Minuten

Der Heilmittelkatalog legt die Behandlungszeit für eine Physiotherapieeinheit mit 15 - 30 Minuten fest. Wir glauben, daß Behandlungen unter 30 Minuten keine relevanten Effekte haben. Daher erhalten alle Patienten in unseren Physiotherapiebereichen eine Behandlungszeit von 30 Minuten (Ausnahme KG-Gerät).

 

Die Behandlungszeit für KG-Gerät sieht der Heilmittelkatalog mit 45-60 Minuten vor. Auch hier gilt: Weniger Zeit, viel weniger Effekt. Unsere Patienten erhalten eine Behandlungszeit von 60 Minuten.

 

Wir akzeptieren damit Mindereinnahmen von ca. 40% gegenüber anderen Einrichtungen zugunsten des optimalen Therapieeffekts für unsere Patientinnen und Patienten.

 

Physiotherapie der Leibniz Klinik GmbH

Die Therapeutinnen sind durch vielfältige Zusatzausbildungen Spezialistinnen im gesamten Spektrum neurologischer, muskuloskelettaler und rheumatologischer Erkrankungen. Der Schwerpunkt liegt im Bereich sporttraumatologischer und bewegungsmedizinischer Probleme.

 

Typische Schwerpunkte sind z.B.

  • Sportphysiotherapie
  • Krankengymnastik auf neurophysiologischer Basis (Bobath, PNF)
  • Manuelle Therapie
  • Manuelle Lymphdrainage
  • Krankengymnastik an Geräten
  • Krankengymnastik im Bewegungsbad
  • Lasertherapie
  • Magnetfeldtherapie

 

Sportphysiotherapie - Physiotherapie für den Sport

Die sporttraumatologische Behandlung, aber besonders auch prä- und postoperative Fragestellungen erfordern hochspezialisierte Verfahren in Kooperation mit einem führenden sportmedizinischen Schwerpunkt.

 

Die Leibniz Klinik GmbH vertritt seit 15 Jahren ihren Kernbereich Sportphysiotherapie und Sportrehabilitation. Für die postoperative Behandlung von Schulter- und Knieverletzungen werden als Alleinstellungsmerkmal die an der Sportmedizin Leipzig entwickelten und evaluierten seilzug-isokinetischen Programme eingesetzt. Isokinetik ist im Verständnis der internationalen sportrehabilitativen Forschung und Therapie für eine schnelle sportspezifische Wiederherstellung optimale Voraussetzung. Die isokinetischen Programme werden durch indikationsspezifische EMS-Module therapiebegleitend ergänzt.  Hoher Aufwand - einzigartige Methodik - bestmöglicher Erfolg.

 

Isokinetik und EMS in der Trainingstherapie. Basis der Sportphysiotherpie. Erfolg garantiert.

 

Spitzentherapie für Spitzensporttler. Und für alle, deren Herz für den Sport schlägt.

 

 

 

Nach Schulter- und Knieverletzungen

wieder Spitzenleistung bringen.

 

 

 

Physiotherapie der Diavention GmbH

Hier liegt der Schwerpunkt auf den besonderen Erfordernissen der Physiotherapie mit Patienten, die neben ihrer primären orthopädischen Indikation unter schweren internistischen Zusatzerkrankungen wie z.B. langjährigem Diabetes, Koronarer Herzerkrankung und Schlaganfall leiden.

 

Der Umgang mit diesen Patienten erfordert umfangreiche Zusatzkenntnisse, von der Blutzucker- und Blutdruckmessung über die Erkennung von Rhythmus-störungen im EKG bis hin zum erfolgreichen Einsatz eines Defibrillators.

 

Insbesondere bei der Krankengymnastik an Geräten ist die verantwortliche Durchführung an solche Kenntnisse obligatorisch gebunden. Alle Standard-Therapieformen wie Manuelle Therapie, Lymphdrainage, Krankengymnastik auf neurophysiologischer Basis und Krankengymnastik an Geräten sowie alle Therapieformen der Physiotherapie sind ebenso verfügbar.

 

 

Kleine Schritte sind immer der Anfang. Aber sie können rasch sicherer werden.

 

Denn Selbständigkeit ist die größte Lebensqualität.