Leistungsdiagnostik - Schlüssel für sportlichen Erfolg



Leistungsdiagnostik zur Feststellung der Sporteignung, Sporttauglichkeit und zum Ausschluß bewegungskorrelierter Erkrankungen ist ein Schwerpunktbereich des Instituts für Sportmedizin.

 

Gegenüber den Krankenkassen darf Leistungsdiagnostik  zwar nicht abgerechnet werden, sie kann aber als Teil einer Sportmedizinischen Untersuchung durchgeführt werden.

 

Im Gegensatz zur isolierten Leistungsdiagnostik umfaßt die Sportmedizinische Untersuchung einen ärztlichen Gesundheitsstatus (internistisch und orthopädisch) sowie zusätzlich die gewünschten leistungsdiagnostischen Module. Mindestens einmal jährlich und für Sportanfänger aller Altersgruppen sowie grundsätzlich bei unklaren Krankheitssymptomen sollte immer die Sportmedizinische Untersuchung gewählt werden.

 

mehr