Klinische Forschungsprojekte Prof. Busse

 

 

Prävention

Prävention im Kinder- und Jugendsport: Radiologisch, orthopädisch, internistisch-kardiologisch, oro-dental. Präventivmedizinisches Versorgungsprojekt (Landesförderung und eigene Transfer Mittel, ca. 700.000 €, 2019 abgeschlossen)


Herz-Kreislauferkrankungen

HITS: Herzinsuffizienz - Training und Selfmanagement. GBA-Innovationsfonds Versorgungsprojekt multizentrisch (Bundesförderung 3.1 Mill. Euro, laufend)


Krebs

CRBP-TS:  Colorektal-Brust-Prostata-Karzinom - Training und Selbstmanagement. Versorgungsprojekt multizentrisch (Landesförderung 1,1 Mill. Euro, 2022 abgeschlossen)

 

Versorgungsangebote mit Unterstützung durch eigene Transfer Mittel

(Innovative Versorgung, ca. 0.5 Mill. € pro Jahr) 


Muskulo-skelettale Erkrankungen

Regenerative Arthrosetherapie (Hüftarthrose, Kniearthrose, Schulterarthrose, ca. 250.000 € pro Jahr) 


Fachübergreifende Sekundärprävention degenerativer Erkrankungen

Biologisches Alter der Funktionssysteme in Risikoscreening und Sekundärprävention (ca. 250.000 € pro Jahr) 


Fachübergreifende komplementäre regenerative Therapie degenerativer Erkrankungen des Gehirns und peripherer Nerven

Alzheimer Demenz, M. Parkinson, Multiple Sklerose (im Aufbau) 




 

 

 

Ambulante Rehabilitation nach Schulter-Arthroskopie

Ambulante Rehabilitation nach ACL-OP (Kreuzbandruptur)

 

 

 

Ambulante Rehabilitation nach Knie-TEP ("Kniegelenksersatz")

 

 

Langfristige Effekte medizinischer Trainingstherapie bei Diabetespatienten