Messung von Herzgröße/Herzvolumen

 

Neben dem individuellen Hämoglobinvolumen ist das Herzvolumen eine besonders wichtige Größe. Ein starkes Herz mit mehr Muskelmasse und größerem Innenraum kann pro Schlag mehr Volumen fördern.

 

Ein größeres Herzvolumen erlaubt eine bessere Eigenversorgung des Herzens und eine günstigere Herzökonomie. Da ein Mensch immer nur eine bestimmte maximale Schlagzahl (Pulsrate) erreichen kann, ist die physiologische Vergrößerung des Herzens ein besonders wichtiges Trainingsziel.

 

Das sog. Sportherz findet sich gleichwohl nur bei relativ wenigen Athleten, da das Training oft nicht angemessen abläuft.

 

Eine Leistungsdiagnostik sollte daher neben der Messung der Hämoglobinmenge unbedingt auch eine Bestimmung des Herzvolumens und der Wanddicke in verschiedenen Bereichen beinhalten.

 

Kosten